Falsche Bahnpoststempel auf Feldpost- bzw. Besetzung WKI

 Seit einigen Wochen tauchen bei eBay Feldpostbelege bzw. Postkarten aus den im ersten Weltkrieg besetzten Gebieten mit falschen Bahnpoststempeln auf. Die gefälschten Stempel sind durchweg bei den Bahnpostsammlern sehr gesucht und werden bei eBay mit 20-100 Euro bezahlt.

Die Falschstempel sind keine Stahl- sondern Gummistempel. Die Stempelfarbe ist sehr dunkel und deckend. Die Buchstaben sind nicht zentrisch ausgerichtet und unregelmässig. Teilweise wurden die Stempel in Unkenntnis der Originale auch falsch angefertigt ("2" statt "Z" – siehe Beispiel). Ein weiteres Merkmal sind die regulären Leitwege, die im Widerspruch zu den Bahnpoststempeln stehen.

Vielen Dank an Herrn Stratmann von der ArGe Bahnpost, der mich auf die Angebote aufmerksam gemacht und die Bilder zur Verfügung gestellt hat!

METZ_-_DILLINGEN_SAAR__Original_12_01_2003_20-13-54__2_

METZ_-_DILLINGEN__SAAR_-F_lschung_20_06_2007_17-05-28