Die Rechtslage

Fälschungen / Verfälschungen: Die Rechtslage

Es liegt auf der Hand, das immer dort, wo es um wertvolle, teure Dinge im Leben geht, dunkle Elemente anzutreffen sind, die auf unlautere Weise, möglichst ohne viel Aufwand und Risiko, an solchem Wertzuwachs teilhaben wollen. In anderen Ausführungen auf dieser Webseite ist die Rede von diversen (Ver-)/Fälschungsarten, zum Schaden der Post und/oder der Sammler, aber auch von Reparaturen und Restaurationen, die zur Verdeckung von Mängeln zum Zweck der Täuschung dienen (können). So unscharf zuweilen die philatelistischen Definitionen und Wertungen sein können, so schwierig stellt sich heute die juristische Situation im Detail dar, denn es bleibt doch zu fragen, wie sieht die rechtliche Lage aus. Was ist erlaubt, was unerlaubt? Was Betrug, was Vorsatz? Die herunterladbare pdf-Datei gibt hierzu Auskunft. Keine rechtsverbindliche – dies kann nur der Anwalt -, sondern eine aus der Erfahrung eines Redakteurs und Buchautors gewachsene. Sie zu kennen, erhellt schon einmal das Dunkel.

Fälschungen / Verfälschungen: Die Rechtslage

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.