„echt“ Schlegel BPP auf Zeppelinmarken

DR_438_Pr_fzeichen_verl_ngert Ein Sammlerfreund hat mich auf diese Marken (Deutsches Reich Mi. 438 und 439) aufmerksam gemacht. Sie werden derzeit bei eBay mit der folgenden Überschrift angeboten: "D. Reich 438-9 Südamerikafahrt **, geprüft, KW 3.500 €"

Geprüft sind die Marken, aber postfrisch? Wenn man sich das Prüfzeichen genau ansieht, dann wurde vor die Signatur "Schlegel BPP" ein Stempel mit dem Wörtchen "echt" gesetzt. Es suggeriert, dass es sich um tiefstgeprüfte postfrische Marken handelt. Nimmt man die Höhe des originalen Prüfzeichens als Anhaltspunkt, dann sind die Marken bei der Prüfung wahrscheinlich ungebraucht ohne Gummierung gewesen. Der verschwommene Eindruck der Signatur könnte durch eine Nachgummierung kommen.
DR_438_Pr_fzeichen_verl_ngert_Ausschnitt
Die Prüfer des BPP haben vor ihren Namen nie das Wörtchen "echt" gesetzt. Unerfahrene Sammler sollen mit diesem Taschenspielertrick hereingelegt werden und einen überhöhten Preis für minderwertige Ware zahlen.