Rainer B. aus Bensheim verkauft über eBay

Rainer B. wurde letztes Jahr einem grossen Sammlerkreis durch seine über 600 falschen Post- und 50 falschen Prüferstempel bekannt. Das heisst aber nicht, dass damit seine Karriere beendet ist.

Unter dem Namen "domainnetworks" verkauft er hochwertige Briefmarken und andere Sammlerstücke. Und, viel wichtiger, die Marken sehen echt aus bzw. sind bei Verfälschungen entsprechend beschrieben.

Warum schreibe ich dann einen Beitrag? Im Rahmen meiner Tätigkeit zur Fälschungsbekämpfung bei eBay bekam ich mehrere Angebote eines Privatverkäufers gemeldet. Die Marken stellten sich als manipuliert heraus. Ausserdem fiel auf, dass dieser Verkäufer sehr oft auf Angebote von "domainnetworks" geboten hat. Auch das Angebotslayout ähnelte stark dem von Herrn Rainer B. Durch ein wenig Recherche lies sich der Wohnsitz des Privatverkäufers ermitteln: Bensheim.

Soviel "Nachbarschaftshilfe" konnte bei dem bekannten Hintergrund kein Zufall sein. Die manipulierten Marken wurden durch eBay gelöscht, die Anbieter inkl. zwei weiterer Push-Accounts für einen Monat gesperrt. Die Sperre ist abgelaufen, mittlerweile sind beide wieder bei eBay aktiv.

Oh, déjà vu – Ich seh auch schon wieder die gleichen manipulierten Marken…

P.S.: Sowas ist kein Einzelfall. Diese "Aschenputtel"-Anbieter (die guten Marken in Kröpfchen, d.h. über das gewerbliche Konto, die Schlechten ins Töpfchen, d.h. über ein privates Konto) kann man immer wieder beobachten.